Impressum | Datenschutz

lalala Lasagne

Herkunftsland: Italien

Zubereitung - mit SchweinefleischAufwand - mittelPreis - mittelJahreszeit - ganzjährig

Für Personen

  • 700 g Lasagneplatten
  • 1000 g Hackfleisch
  • 2000 ml passierte Tomaten
  • 4 Tomaten
  • 4 Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • 4 TL Butter
  • 8 EL Mehl
  • 1000 ml Milch
  • Muskat
  • Gewürze nach Lust und Laune
  • Salz und Pfeffer
  • 500 g geriebenen Käse

Benötigte Geräte

  • Schneebesen, Auflaufform, Ofen

  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein hacken.
  • Tomaten würfeln und mit dem Hackfleisch in Olivenöl anbraten, bis dieses ganz durch ist.
  • Erst Zwiebeln und Knoblauch und kurz danach die passierten Tomaten hinzugeben und gut umrühren.
  • Noch etwas köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einem Topf eine Béchamelsoße anrühren: Dazu die Butter erhitzen. Von der Platte nehmen und unter schnellem Rühren Mehl mit dem Schneebesen hinzugeben.
  • Dann einen Milch einrühren, kurz aufkochen lassen und dabei kräftig weiter rühren, damit keine Klümchen entstehen und mit Pfeffer, Salz und Muskat abschmecken.
  • In die Auflaufform dann zuerst eine Schicht Béchamelsoße, dann die Lasagneplatten, dann von der Tomatensoße, dann wieder Béchamelsoße, Lasagneplatten usw. geben.
  • Anschließend die letzte Lage Lasagneplatten mit Béchamelsoße abdecken und für 20 Minuten in den vorgeheizten Backofen (180° Umluft) stellen. Am besten mit einem Deckel oder Alufolie abdecken, dann geht´s schneller.
  • Dann rausnehmen, den Käse darüber verteilen und noch mal für knapp 20 Minuten in den Ofen stellen, bis der Käse goldbraun ist und die Lasagneplatten durch sind.
     

Gefördert durch