Impressum | Datenschutz

Ferienlager-Pesto

Herkunftsland: Italien

Zubereitung - veganAufwand - wenigPreis - mittelJahreszeit - ganzjährig

Für Personen

  • 300 g gemahlene/gehackte Nüsse (Haselnüsse, Walnüsse etc.)
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • Olivenöl
  • Salz
  • 3 Knoblauchzehen

Benötigte Geräte

  • Pürierstab

  • Zuerst die Nüsse klein hacken, falls noch nicht geschehen.
  • Dann die Kräuter und den Knoblauch klein hacken.
  • Zutaten miteinander. vermischen und kräftig durchmixen.
  • Mit Olivenöl auffüllen, mit Salz abschmecken und noch mal mixen.


Dazu gibt es Nudeln.
Pesto kommt ursprünglich aus der italienischen Küche. Damit das Pesto besser haften bleibt, wird in Italien manchmal eine Kartoffel oder eine Bohne beigemischt. Inzwischen ist das Pesto weit über Italien hinaus beliebt und hat zahlreiche Ableger gefunden: Zum Beispiel das Kürbiskernpesto aus der Steiermark oder das Walnusspesto. Pesto könnt ihr natürlich auch mit Basilikum und Pinienkernen zubereiten – das ist aber wesentlich teurer.

Gefördert durch