Impressum | Datenschutz

Dicke Bohnen in Tomatensoße

Herkunftsland: Griechenland

Zubereitung - veganAufwand - wenigPreis - günstigJahreszeit - SommerJahreszeit - Herbst

Für Personen

  • 1000 g weiße getrocknete Bohnen oder aus der Dose
  • 3 Zwiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 600 g Tomaten
  • 2 Lorbeerblatt
  • 1 TL Zucker
  • 5 EL Tomatenmark
  • 0,5 TL Paprikapulver, scharf
  • Salz
  • Olivenöl

  • Bohnen über Nacht in Wasser einlegen. Am nächsten Tag Wasser abgießen. Bohnen mit Wasser bedecken, Lorbeerblatt hinzufügen und bei schwacher Hitze ca. 45 Minuten kochen.
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden. Tomaten klein schneiden und wenn’s ganz toll sein soll vorher noch häuten nachdem man sie einmal kurz in kochendes Wasser gelegt hat.
  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig braten.
  • Tomatenmark mit 1 Liter Wasser verrühren und mit Tomaten, Zucker und Paprikapulver in den Topf geben und bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • Nach der Garzeit die Bohnen mit einem Schöpflöffel aus dem Sud heben und unter die Tomatensauce rühren und nochmals 30 Minuten kochen lassen.
  • Wenn ihr Bohnen aus der Dose genommen habt, schüttet ihr die Bohnen in ein Sieb und wascht sie kurz ab, damit der Schleim weggeht. Dann kommen die Bohnen in die Sauce und das Ganze wird noch mal 10 Minuten gekocht.
  • Wenn die Bohnen weich sind kräftig salzen.


 


Dazu schmeckt Reis oder Fladenbrot!

Gefördert durch