Impressum | Datenschutz

Zucchini-Suppe

Herkunftsland: Crossover

Zubereitung - veganAufwand - wenigPreis - günstigJahreszeit - SommerJahreszeit - Herbst

Für Personen

  • 2000 g Zucchini
  • 500 g Kartoffeln
  • 1 Stang Lauch
  • 5 Zwiebeln
  • Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Dill
  • Salz und Pfeffer
  • 5 EL Zitronensaft

Benötigte Geräte

  • Pürierstab

  • Die Zwiebeln schälen und würfeln.
  • Das Gemüse klein schneiden.
  • Zwiebeln in einem großen Topf anbraten.
  • Zucchini, Kartoffeln und Lauch dazugeben und mit ausreichend Brühe ablöschen. Das Gemüse soll knapp bedeckt sein, sonst wird die Suppe nachher zu dünn.
  • Dill und Petersilie kleinschneiden und mit in den Topf geben.
  • Wenn das Gemüse gar ist, die Suppe mit dem Mixer pürieren.
  • Zitronensaft unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Ursprünglich kommt die Zucchini aus dem Mittelmeerraum und ist in den Küchen von Spanien oder Italien aber auch in den arabischen Ländern weitverbreitet. Mittlerweile findet man das Kürbisgewächs aber auch in jedem deutschem Gemüsegarten.

Gefördert durch