Impressum | Datenschutz

Guacemole

Herkunftsland: Mexiko

Zubereitung - veganAufwand - wenigPreis - mittelJahreszeit - ganzjährig

Für Personen

  • 1 Zitrone
  • 400 g reife Avocado
  • 2 reife Tomaten
  • Salz und Pfeffer

  • Die Avocado der Länge nach aufschneiden, Kern entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel aushöhlen und in eine Schüssel geben.
  • Zitrone auspressen und Saft gleich drüber geben, damit das Fruchtfleisch nicht braun wird.
  • Salz und Pfeffer dazugeben und alles mit der Gabel oder mit dem Kartoffelstampfer durch matschen.
  • Die Tomaten in kleine Würfel schneiden und unter die Avocadocreme rühren.


MahlzeitDips, Pasten und Co

 


Dieser Dip kommt ursprünglich aus Mexico, wo man ihn zum Beispiel zu Tortilla Chips isst. Das Wort „Guacamole“ stammt von dem Nahuatl-Wort „ahuacamolli“, was soviel wie „Avocadosauce“ bedeutet. Nahuatl ist die Sprache der mexikanischen UreinwohnerInnen.

Gefördert durch