Impressum | Datenschutz

Beeren-Marmelade

Herkunftsland: Deutschland

Zubereitung - veganAufwand - mittelPreis - günstigJahreszeit - SommerJahreszeit - Herbst

Für Personen

  • 1000 g Beeren (z.B. Johannisbeeren, Erdbeeren, Brombeeren)
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Benötigte Geräte

  • Kartoffelstampfer, Schraubgläser

  • Stiele von den Beeren entfernen. Bei Erdbeeren den Stängel herausschneiden und Halbieren.
  • Die Beeren mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen (nur damit sie nicht anbrennen). Nach ca. 5 Minuten einmal kräftig durchstampfen, denn das bringt die Beerenhaut zum Platzen.
  • Von der Platte nehmen und den Zucker mit einem Holzlöffel einrühren.
  • Wieder auf die Platte stellen, zum Kochen bringen und 3 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Sofort in die gut gespülten Gläser schütten.
  • Wer im Bezug auf die Sauberkeit und Keimbildungsgefahr ganz sicher gehen will, füllt die Gläser alle noch einmal mit kochendem Wasser und schüttet es heraus, bevor die Marmelade reinkommt (Vorsicht sehr heiß!).

Schöne Gruppenaktivität. Und: es ist einfach toll, selbst gemachte Marmelade zu essen!
Natürlich könnt ihr im Winter auch Orangenmarmelade kochen.

Gefördert durch